Inkjet Workstation1
Inkjet Workstation2
Inkjet Workstation3
Direktdruck / Digitaldruck
im Überblick
Flachbettdruck-
das Konzept

Digitaldruck und Direktdruck - in Verbindung die beste Basis für den individuellen Druck, der auch noch beständig ist.

Digitaldruck bezeichnet alle Druckverfahren, bei denen unmittelbar aus Datensätzen das Druckbild generiert wird, ohne daß dazu vorher Druckformen, Filme und ähnliches erstellt werden müssen.
Direktdruck ist dagegen die Bezeichnung für Druckverfahren, bei denen das Druckbild unmittelbar auf den gewünschten Untergrund aufgetragen wird, ohne daß dazu Zwischenschritte wie bei Transferdrucken nötig sind oder auf Substrate wie Selbstklebefolien gedruckt wird, die dann auf das eigentliche Zielmedium aufgebracht werden.

In den folgenden tabellarischen Übersichten möchten wir Ihnen die besonderen Vorteile von Digitaldruck und Direktdruck aufzeigen.
Als Vergleichbasis dienen dabei speziell Siebdruck und Tampondruck, die als alternative analogen Druckverfahren zu unseren Lösungen zur Verfügung stehen. Bitte bedenken Sie dabei, daß die unterschiedlichen Systeme nicht nur konkurrierend, sondern auch als sich ergänzend betrachtet werden sollten.
Digitaldruckverfahren .spielen ihre Vorteile vor allem in Anwendungen aus, in denen ein hoher Individualisierungsbedarf besteht. Die Kennzeichnung ist ein gutes Besispiel dafür -zahlreiche Teile z.B. im Automobilbau müssen so gekennzeichnet werden, daß Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist.
Für den kostengünstigen Druck sehr hoher Auflagen identischer Motive sind allerdings analoge Verfahren wie Siebdruck und Tampondruck nach wie vor derzeit noch geeigneter.

Digitaldruck - mit unseren Direktdrucksystemen beständig auf Metalle, Kunststoffe und Folien.

  • Digitaldruck ist einfach zu bedienen, wenn das Drucksystem auf die Anwendung zugeschnitten ist. Der Bediener druckt über einen von uns kalibrierten Standarddruckertreiber - so simpel wie bei einem Bürodrucker.
  • Digitaldruck ermöglicht Einzelstücke. Die bei analogen Verfahren nötigen Druckformen führen zu Kosten, die keine marktgerechten Preise zulassen.
  • Digitaldruck ist die Lösung für Personalisierung. Die Herstellung von individuellen, auf den einzelnen Kunden zugeschnittenen Drucken in Industriequalität trägt zum Mehrwert des Endproduktes bei und bindet den Kunden in besondere Weise.
  • Digitaldruck ermöglicht die Umsetzung von variablen Daten. In der Kennzeichnung und Markierung müssen einmalige Datensätze, dies aber oft in grossen Mengen, umgesetzt werden. Digitale Druckysteme ermöglichen das durch die Anbindung an Datenbanken.
  • Digitaldruck ist gut in bestehende Herstellungsprozesse integrierbar. Gerade aus diesem Grund setzen wir wo immer möglich auf die Verwendung von Druckertreibern und Ansteuerungen, die eine nahtlose Integration in Ihre Systemumgebung zulassen.
  • Digitaldruck ist schnell. Sobald die Druckdatei bereit steht, kann unmittelbar produziert werden.
  • Digitaldruck vereinfacht die Archivierung. Für den wiederholten Druck gleicher Motive müssen keine Druckformen gelagert und verwaltet werden. Für digitale Druckdaten stehen zur Archivierung und Verwaltung zahlreiche Systeme für jeden Anspruch zur Verfügung.
  • Digitaldruck ist durch die Vermeidung von Druckformen und der Chemie zu deren Herstellung umweltfreundlich .
  • Digitaldruck ist anpassungsfähig. Mit spezialisierter Software kann das Gesamtsystem auf den Bedarf hin massgeschneidert werden - auch ohne die Hardware zu ändern.
  • Digitaldruck ist zukunftssicher. Es ist absehbar, daß digital basierte Drucksysteme weitere Marktanteile gegenüber Sieb- und Tampondruck gewinnen werden.
Digitaldruck wird als Begriff im Zusammenhang mit zahlreichen Druckverfahren vom Offsetdruck bis hin zum Grossformatdruck verwendet.

Die Besonderheit unserer Systeme liegt in der Verbindung der Vorteile des Digital-und Direktdrucks mit einem Tintensystem, das beständige Drucke auf zahlreichen Substraten ermöglicht. Damit eignen sie sich vor allem zu Herstellung folgender Produkte:

Direktdruck - ohne Umwege zu einem hochwertigen Druckbild auf vielen Substraten.

  • Direktdruck ist vielfältig. Auch sehr unterschiedliche Materialien lassen sich mit nur einem System bedrucken.
  • Direktdruck ist mit thermisch härtenden Tinten beständig gegen viele Lösungsmittel, Chemikalien und hohe Temperaturen.
  • Direktdruck ist ein berührungsloses Verfahren - zumindest bei unseren Systemen. Dies ist für die Bedruckung von Halbfertigprodukten wesentlich, bei denen die Bedruckung in einem Prozesschritt erfolgt, während dessen die Oberfläche mechanisch empfindlich ist.
  • Direktdruck ist umweltfreundlich durch unsere wasserbasierenden Tinten und den Wegfall von Prozesschritten.
  • Direktdruck ist masshaltig. Transfertechniken wie die Thermosublimation liefern dagegen durch nichtlineare Prozesse beim Transfervorgang Ungenauigkeiten, die bei Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Präzision zu Problemen führen.
  • Direktdruck ermöglicht ein hochauflösendes Druckbild mit photorealistischer Druckqualität.
  • Direktdruck bietet eine hohe Kantenschärfe - bei Drucktechniken wie der Thermosublimation kommt es dagegen zu systembedingt Unschärfen.
  • Direktdruck ist UV-beständig. Unsere thermisch härtenden Tinten sind hochpigmentiert und erreichen sehr hohe Lichtechtheiten.

Anwendungen:

Start
Direktdruck-Systeme

Inkjet Workstation1
Inkjet Workstation 2
Inkjet Workstation 3

Direktdruck / Digitaldruck
im Überblick

Flachbettdrucker - Konzept

Materialien

Software

Tinten

Anwendungen
Kennzeichnung
Typenschilder
Frontplatten
Industrieschilder
Schilder
Kabelschilder
Leiterplatten
Service

FAQs

Kontakt

Impessum

AGBs

Sitemap